doppelfluegeltor-schmuckzaun-schmiedeeisen

Schmiedeeisen – perfekt für den Außenbereich

Ob Garteneinzäunung oder Außengeländer, wer sich hier für das Material Schmiedeeisen entscheidet, wählt nicht nur eine hervorragende Optik, sondern auch ein hohes Maß an Widerstandsfähigkeit und Eleganz. Das spezielle Herstellungsverfahren gewährleistet, dass Sie an diesen Objekten lange Freude und wenig Pflegeaufwand haben.

Dank Feuerverzinkung und Pulverbeschichtung entsteht hochwertiges Material

Schmiedeeisen erhält seine optische Eleganz und die außerordentliche Beständigkeit durch die Anwendung von Feuerverzinkung und Pulverbeschichtung. Bei der Verzinkung wird das entsprechende Teil in eine flüssige Zinkschmelze getaucht, die auf ca. 450 Grad Celsius erhitzt wurde. Beim Herausziehen bleibt oben eine Schicht aus Zink haften, die für die optimalen Eigenschaften von Schmiedeeisen garantiert. Da die Feuerverzinkung ein Tauchverfahren ist, können auch sonst eher gefährdete Bereiche wie Hohlräume und Winkel perfekt geschützt werden. Wer sich ein schmiedeeisernes Stück näher ansieht, wird feststellen, dass Ecken und Kanten manchmal eine größere Schicht im Vergleich zu den übrigen Oberflächen aufweisen, was verfahrensbedingt ganz normal ist. Bei der Pulverbeschichtung geht es vor allem darum, optische Veränderungen zu erreichen. Das Resultat überzeugt in der Folge nicht nur optisch, sondern auch durch lange Haltbarkeit und guten Schutz vor äußeren Einflüssen. Auch eine hervorragende Beständigkeit gegen Einflüsse von außen ist gegeben und macht das Material im Endeffekt geeignet, um an Toren, Außengeländern oder Zäunen Stößen und anderen Beeinträchtigungen Stand zu halten.

Schmiedeeiserne Zäune und Gartentore punkten mit Vielfalt

Wenn Sie sich für Ihren Außenbereich für einen Zaun oder Gartentore aus Schmiedeeisen entscheiden, treffen Sie damit in vielerlei Hinsicht eine gute Wahl. Denn diese wirken nicht nur optisch sehr elegant und lassen sich herrlich zu jedem Wohnstil adaptieren. Sie punkten auch durch ein hohes Maß an Funktionalität und Beständigkeit, denn dank der besonderen Bearbeitung von Schmiedeeisen ist das Material sehr lange in gutem Zustand und bedarf nur weniger Pflegemaßnahmen. Zudem finden Sie gerade im Bereich für schmiedeeiserne Zäune und Gartentore eine große Vielfalt an Designmöglichkeiten, die sich ganz exakt auf Ihre Vorstellungen und Wünsche adaptieren lassen. Ob als Bogen und mit Gitterstäben oder mit Ornamenten im Mittelteil, die Auswahl ist groß und gewährleistet, dass Sie mit Sicherheit die perfekten Zäune und ein optimales Gartentor für Ihren Außenbereich finden.

Schmiedeeiserne Außengeländer sind robust und elegant

Geländer aus Schmiedeeisen bieten Ihnen zahlreiche Vorteile, egal ob sie als Abgrenzung und Umrandung für Ihren Balkon oder die Terrasse wählen. Dank der Behandlung mittels Feuerverzinkung und Beschichtung durch Pulver können Sie Ihr Geländer gut gegen Korrosion schützen, wobei die Pulverbeschichtung für eine individuelle Farbgestaltung verantwortlich ist. Auf Grundlage der RAL-Farben haben Sie viel Auswahl und können genau den Ton wählen, der zu Ihrer übrigen Garten- oder Terrassengestaltung passt. Natürlich können Sie dank attraktiver Verzierungen eine ganz individuelle Gestaltung für Ihre schmiedeeisernen Außengeländer erzielen. Neben traditionellen Schmuckelementen sind Ihrer persönlichen Kreativität keine Grenzen gesetzt, wobei Sie grundsätzlich zwischen matt, antik und modern wählen können. Damit schaffen Sie einen optischen Hingucker in Ihrem Garten- oder Balkonbereich, an dem Sie lange Freude haben und der optisch für Passanten und Gäste ein echtes Highlight darstellt.

Schmiedeeiserne Außengeländer oder Tore und Zäune aus diesem Material sind nicht nur elegant anzusehen, sondern überzeugen durch ihre außerordentlichen Qualitäten. Neben der langen Beständigkeit gegen äußere Einflüsse wie Witterung oder mechanische Schäden, ist es vor allem der geringe Reinigungsaufwand, der viele Garten- und Balkonbesitzer überzeugt, sich für ihren Außenbereich für dieses hochwertige Material zu entscheiden.


Teilen Sie diesen Beitrag!